American Pancakes

American Pancakes
Foto: sara_winter / iStock

Ohne sie geht in Amerika beim Frühstück wenig: Pancakes. Die besonders zarte Variation der Pfannkuchen ist etwas dicker, aber eben auch deutlich fluffiger.

Mit etwas Obst oder Sirup verfeinert sind Pancakes eine unglaublich leckere Zutat auf dem Frühstückstisch. Und so geht’s:

Zutaten für 2 Personen

200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Ei
1 Tüte Vanillezucker
75 ml Milch
1 EL Butter
1 Prise Salz

Schwierigkeit: einfach
Vorbereiten: 10 Minuten
Garen: 6 Minuten

Zubereitung

1. Zunächst das Ei auftrennen und anschließend Mehl, Backpulver, Eigelb, Zucker und Salz in einer Schüssel gut verquirlen.
2. Die Milch langsam dazugießen, bis aus dem Teig eine cremige Masse wird. Dabei weiter kräftig quirlen.
3. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Pancake-Masse heben.
4. In einer Pfanne die Butter erhitzen und den Pancake-Teig mit einem Esslöffel in die Pfanne geben. Bei mittlerer Stufe etwa 3 Minuten pro Seite goldbraun anbraten.

Schreiben Sie einen Kommentar