Radicchio mit Balsamico

Foto: oyrcr420 / iStock

Eine spannende Mischung aus Chicorée und Salat ist Radicchio. Den norditalienischen Rosso di Treviso gibt es bei gut sortierten Gemüsehändlern in den Varianten Precoce und Tardivo.

Dieses raffinierte Rezept stammt von unserem Leser Franz-Josef Inderelst und so gelingt es auch Ihnen:

Zutaten für 2 Personen

je 2 Radicchio di Treviso, Knoblauchzehen
2 EL Balsamico-Essig
Salz
Olivenöl
Puderzucker

Schwierigkeit: einfach
Vorbereiten: 5 Minuten
Garen: 2 Minuten

Zubereitung

1. Den Radicchio von den äußeren, welken Blättern befreien, waschen, abtropfen lassen und der Länge nach vierteln.
2. Den Knoblauch schälen und halbieren. Eine Pfanne stark erhitzen.
3. Die Schnittstellen der Radicchioviertel mit dem Puderzucker bestreuen und mit dem Knoblauch etwa 2–3 Minuten im Olivenöl braten.
4. Den Radicchio mit Balsamicoessig beträufeln, leicht salzen und servieren. Hierzu passen sehr gut Kalbsschnitzel oder ein Risotto.

Schreiben Sie einen Kommentar